Zurücklehnen und sich vom Fernsehprogramm berieseln lassen? – Von wegen! Im Offenen Kanal Ostbelgien werden Zuschauer zu Produzenten. Fernsehen selbst machen, lautet die Devise!

 

Der OK Ostbelgien ist ein Fernsehsender, der anders als andere Fernsehsender ist: Unser Programm wird nicht von einer professionellen Redaktion, sondern von den Bürgern der Deutschsprachigen Gemeinschaft gestaltet. Wenn ihr also einen Film- oder Fernsehbeitrag in der Schublade habt, könnt ihr ihn bei uns senden. Und wenn ihr bisher nur eine Idee habt, seid ihr ebenfalls herzlich willkommen. Bei uns bekommt ihr die nötige Technik für eure Produktion; außerdem stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite. Eine Mitgliedschaft im Verein ist dafür nicht notwendig.

Ihr habt einen Fernsehbeitrag oder einen Film, den ihr bei uns ausstrahlen wollt? Kommt einfach mit diesem Beitrag bei uns vorbei. Vor Ort könnt ihr diesen Beitrag dann zur Ausstrahlung anmelden – ihr bekommt dann eine sogenannte Einzelsendelizenz. Was die Themenwahl angeht, seid ihr völlig frei – nur Werbung und gesponserte Beiträge sind bei uns nicht erlaubt. ( FAQ )

 

Ihr habt schon länger darüber nachgedacht, mal einen eigenen Film oder eine eigene Fernsehsendung zu produzieren? Dann kommt zum Offenen Kanal Ostbelgien! Wir verleihen kostenlos die nötige Technik, um euer Filmprojekt Realität werden zu lassen: Kameras, Stative, Tonequipment und (mobile) Schnittplätze stehen euch zur Verfügung; außerdem ein Studioraum und eine mobile Greenbox für besondere Effekte. ( TECHNIK ) Euer fertiger Beitrag läuft dann im Sendeprogramm des Offenen Kanals Ostbelgien.

 

Euch fehlt noch das nötige Know-how? Kein Problem. Kommt vorbei, wir unterstützen euch nach Kräften, sei es bei der Planung oder bei der Technik. Die Grundlagen sind meist schnell erklärt, und dann ist es wie mit vielen Dingen: Übung macht den Meister oder die Meisterin.

Zusätzlich könnt ihr in Seminaren euer Wissen und eure Fertigkeiten rund um Film und Fernsehen erweitern und euch mit Gleichgesinnten austauschen.

 

Ihr wollt einfach mal sehen, wie Fernsehen gemacht wird, habt aber keine konkrete Idee im Kopf? Auch dann seid ihr im Offenen Kanal Ostbelgien herzlich willkommen. Ein Team aus Ehrenamtlichen filmt die Parlamentsdebatten der Deutschsprachigen Gemeinschaft, die dann LIVE im Fernsehen ausgestrahlt werden. Hier ist Unterstützung immer willkommen!

VON BÜRGERN

VORBEIKOMMEN

FÜR BÜRGER

&  MITMACHEN!

WIR SIND ONLINE !

Unter www.ostbelgienkanal.be finden Sie nun noch mehr Filme aus und über unsere Region. Filme unseres Vereins finden Sie dort künftig u.a. in der Rubrik „Freie Arbeiten“.

Der Offener Kanal und das Medienzentrum bündeln ihre Kräfte. Das Fernsehprogramm bleibt weiterhin bestehen. Viele unsere Filme können nun jedoch noch besser verbreitet werden. Auch Kurse z. Bsp. zu Schnitttechnik, Kameraführung u.vm. bieten wir künftig gemeinsam an.

 

Der Ostbelgien-Kanal ist auch auf Facebook!

 

Mehr Informationen zur neuen Plattform gibt es hier!

 

Quelle „ostbelgienlive“

Februar 2017

Bitte scrollen

HIER TUT SICH WAS!